Artist | Karin Székessy (*1939)

https://www.artist-info.com/artist/Karin-Szekessy

See also page on Wikipedia Link WorldCat-Identity Link

Artist Portfolio Catalog Overview\ 1

    • Karin Székessy

      ohne Titel1998

About the work (deutsch)

About the work (deutsch)

geboren 1939
Karin Székessy wuchs im englischen Hertfordshire auf, wo sie sich entschloß, Fotografin zu werden.
1954 fing sie mit ihrer ersten Leica an zu fotografieren.
Nach dem Gymnasium in Düsseldorf studierte sie von 1958 - 1960 bei Prof. Hans Schreiner in München Photographie.
Im Jahr 1959 wurde ihr Sohn Oliver geboren.
1957 - 1959 Studium der Fotografie in München.
1967 - 1969 Lehrtätigkeit an der Werkkunstschule in Hamburg.
Seit 1960 lebt sie in Hamburg, wo sie als Freelance Photographer arbeitet und Porträts von Prominenten macht.
Von 1960 - 1963 sammelte sie Puppen, die sie fotografierte und in verschiedenen Zeitschriften, unter anderen in "Die Zeit", "Die Welt" und "Süddeutsche Zeitung", publizierte.
Seit 1963 Werkkorrespondenz mit Paul Wunderlich.
Zwischen 1962 und 1967 entstand ihre Serie mit Photographien von Zeitgenossen.
Von 1963 - 1967 war sie für die Zeitschrift "Kristall" tätig und veröffentlichte dort Bilder von Politikern und von Kindern in der Großstadt.
In den Jahren 1967 - 1970 arbeitete sie für "Brigitte", "Zeitmagazin", "Konkret"' und "Photo" und fing an, Akte zu fotografieren. Sie entwickelte einen ganz eigenen Stil mit manieriert posierenden, langbeinigen Modellen, deren Arrangement auch häufig auf historische Vorbilder in der Malerei Bezug nahm. Hierbei entstand eine kongeniale Zusammenarbeit mit dem Maler und Bildhauer Paul Wunderlich, mit dem sie 1976 das Buch "Correspondenzen" herausbrachte, in dem dieser Zusammenklang in der Auffassung deutlich wurde. Karin Székessy fotografierte, was Paul Wunderlich malte, und es ist schwer zu sagen, wer wen in der Arbeit stärker beeinflußt hat.
1971 heiratete sie Paul Wunderlich.
Von 1970 - 1971 arbeitete sie mit "twen", "Brigitte", "Knoll International" und dem "Zeitmagazin" zusammen.
1972 wurde die Tochter Laura geboren.
Sie fotografierte in den folgenden Jahren auch Werbekampagnen, unter anderem für Draenert-Möbel und Ergee-Strümpfe. Ihre Fotografien und Publikationen wurden vielfach preisgekrönt.
In den 80er Jahren wandte sie sich zusätzlich zu ihrer Mädchenphotographie wieder einem anderen Thema zu und nutzte ihre Reisen nach Italien, Frankreich, Japan und in die U.S.A., um eine Serie von melancholischen südlichen Landschaften zu fotografieren.
Lebt als freie Fotografin in Hamburg und Frankreich

Exhibitions (selection)

Exhibitions (selection)

Über 60 Einzelausstellungen im In- und Ausland, unter anderen:
1970 Städtische Kunsthalle, Recklinghausen;
1970 Kunst und Fotografie, München
1974 Canon Gallery, Amsterdam
1975 Galerie Levy, Hamburg
1976 Galerie Watari, Tokio;
1976 Redfern Gallery, London
1976 Kunsthalle, Kiel
1976 "8 deutsche Photographen", Photokina Köln
1979 Deutsche Fotografie nach 1945,
1979 Kunstverein Kassel;
1979 Galerie Huntley, Canberra/Australien
1980 Goethe-Institut, Brssel
1981 Galerie Negru, Paris
1982 Redfern Gallery, London
1983 Nikon Galerie, Zürlich
1986 Benteler Gallery, Houston/Texas
1988 Foto - Forum, Bremen
1989 Photo Art, Basel
1990 Min Gallery, Tokio
1993 Fotomuseum, Bremen
1995 jüdisches Museum, Rendsburg
1996 Redfern Gallery, Lonfon
1996 in focus Galerie am Dom, Köln
1997 Galerie Hill,- Basel
1999 Galerie Hohmann, Hamburg
1999 Foto + Kamera Museum, Leipzig
2000 in focus Galerie am Dom, Köln

Artwork Offer on Artist Page offers / Requests  About this service
Exhibition Announcement on Artist Page Exhibition Announcements  About this service
Visualization

 Visualization

Learn more about this service
Artist Visualization Example

Interested in discovering more of this artist's networks?

3 easy steps: Register, buy a package for a visualization, select the artist.

Find out more

See examples how visualization looks like for an artist, a curator, or an exhibition place: Gallery, museum, non-profit place, or collector.

Artist Curator Exhibition Place

Exhibition History 

Exhibition History

 
SUMMARY based on artist-info records. More details and Visualizing Art Networks on demand.
Venue types: Gallery / Museum / Non-Profit / Collector
Exhibitions in artist-info 33 (S 12/ G 21) Did show together with - Top 5 of 392 artists
(no. of shows) - all shows - Top 100
Liselotte Strelow (10)- 30
Heinz Hajek-Halke (9)- 53
Herbert List (9)- 71
Stefan Moses (9)- 40
Robert Lebeck (7)- 41
Exhibitions by type
33:   23 / 8 / 2 / 0
Venues by type
16:   11 / 3 / 2 / 0
Curators 2
artist-info records Jan 1970 - May 2019
Countries - Top 5 of 5
Germany (24)
Belgium (1)
Netherlands (1)
Switzerland (1)
United Kingdom (1)
Cities - Top 5 of 14
Berlin (10)
Köln (5)
Leipzig (4)
Essen (2)
Frankfurt am Main (2)
Venues (no. of shows ) Top 5 of 16
Johanna Breede Photokunst (9)
in focus galerie - Burkhard Arnold (5)
Kamera- und Fotomuseum Leipzig (4)
Museum Folkwang (2)
Münchner Stadtmuseum (2)
Curators (no. of shows) Top 2 of 2
Ute Eskildsen(1), Ulrich Pohlmann(1)
Offers/Requests Exhibition Announcement S / G Solo/Group Exhibitions   (..) Exhibitions + Favorites
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Magie der Stille

Johanna Breede Photokunst G Feb 2019 - May 2019 Berlin (60) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

so beautiful

in focus galerie - Burkhard Arnold G Apr 2018 - Jul 2018 Köln-Rodenkirchen (134) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Lieblingsbilder

Johanna Breede Photokunst G Mar 2017 - Jun 2017 Berlin (60) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Vis-à-Vis

Johanna Breede Photokunst G May 2016 - Jul 2016 Berlin (60) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Karin Székessy

 - Natur - La Femme - Polaroids
Johanna Breede Photokunst S Mar 2016 - Apr 2016 Berlin (60) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Das Fenster

Johanna Breede Photokunst G Mar 2015 - Jun 2015 Berlin (60) +0
Keep reading