Artist | Franz Ringel (*1940)

https://www.artist-info.com/artist/Franz-Ringel

See also page on

Artist Portfolio Catalog Overview\ 6

    • Franz Ringel

      Ernst Jandl2006
    • Franz Ringel

      Frankz Ringel2003
    • Franz Ringel

      Der Umstrittene aus dem Zyklus 1998
    • Franz Ringel

      Der Fremde aus dem Zyklus 1998
    • Franz Ringel

      Die Reise nach Petuschki II1998
    • Franz Ringel

      Die Reise nach Petuschki I1998

Biography

Biography

1940 geboren in Graz
1955 - 59 Besuch der Kunstgewerbeschule in Graz
1959 - 60 Besuch der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien bei Prof.Knesl
1960 - 65 Besuch der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Prof. Albert Paris Gütersloh
1968 Mitglied der Wiener secession; Gründungsmitglied der Gruppe "Wirklichkeiten"
1969 Theodor Körner Preis
1972 - 73 Aufenthalt in Paris über Einladung von Jean Dubuffet
1980 Änderung der Signatur von Franz Ringel auf M.J.M. Ringel
1987 Preis der Stadt Wien für Malerei und Graphik
1991 Würdigungspreis für Bildende Kunst des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst
1993 Würdigungspreis des Landes Steiermark für Bildende Kunst
Lebt und arbeitet in Wien

Seine Werke befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen wie Graphische Sammlungen
Albertina
Österreichische Galerie des 20.Jahrhunderts
Museum moderner Kunst
Museum des 20.Jahrhunderts
Wiener Secession
Rupertinum Salzburg
Landesmuseum Graz
Kunstmuseum
Rufino Tamayo Mexico u.a.

zahlreiche Veröffentlichungen im In- und Ausland sowie häufige Beteligungen an internationalen Kunstmessen.

Solo and Group Exhibitions (selection)

Solo and Group Exhibitions (selection)

1997 Fundstücke, Galerie H.S. Steinek, Wien
1997 Galerie Spitzbart, Gmunden
1996 Aus einer Sammlung, Franz Ringel 1968-1980, Galerie H.S. Steinek, Wien
1996 Ausgewählte Arbeiten 1969-1996, Galerie Gerersdorfer, Wien
1995 Der kleine Prinz, Galerie Contact, Wien
1995 Retrospective, Alte Nazarethenkirche & Walther-Rathenau-Saal, Berlin
1995 Les deux Magots, GalerieTimm Gierig, Frankfurt a.M.
1995 Höllentor, Galerie Latal, Zürich
1994 Stadtgalerie, Wolfsburg
1994 Wilde und Neuwilde, Galerie im Traklhaus, Salzburg (AB)
1994 Körpernah, Galerie Krinzinger Wien (AB)
1993 Vorurteil/Verletzung/Menschenrecht, Messepalast Wien (AB)
1993 Kunstverein für Kärnten, Klagenfurt (AB)
1993 Menschen ohne Maske, Galerie Schloß Ottenstein
1993 Galerie Latal, Zürich
1993 Vasarely Museum, Frankreich (AB)
1992 Kunstwerkstatt, Tulln
1992 Expressionistische Tendenzen nach 1945, Salfor Museum, Manchester (AB)
1992 Galerie Figl, Linz
1992 Zu Papier gebracht, Volkshalle des Rathauses Wien (AB)
1992 Das Jahrzehnt der Malerei in Österreich, Kunsthistorisches Museum, Budapest (AB)
1992 Galerie Steinek, Wien
1992 Kunstwerkstatt Tulln
1991 Museum der Austria Tabakwerke, Wien
1991 Galerie Steinek, Wien
1991 Galerie Holzer, Villach
1991 Das Jahrzehnt der Malerei in Österreich, Kunstforum Wien
1991 Galerie Timm Gierig, Frankfurt
1991 Galerie Latal, Zürich
1991 Un Musée en Voyage, Museum für zeitgenössische Kunst, Lyon (AB)
1991 Standpüntklich, Akademie der bildenden Künste, Wien (AB)
1991 Augenweide, Kulturhaus, Graz (AB)
1991 Museum moderner Kunst, Palais Liechtenstein, Wien
1990 Orpheus, Galerie Steinek, Wien
1990 Querdurch, Kulturhaus, Bratislawa (AB)
1989 Aus Grazer Sammlungen, Kunstverein Graz (AB)
1989 Galerie Latal, Zürich
1989 égouts, Galerie Steinek, Wien
1989 Augenspiel, Galerie Welz, Salzburg
1989 Grazer Connection, Kunstmuseum Zug (AB)
1989 Galerie Droschl, Graz
1989 Kunst der letzten zehn Jahre, Museum moderner Kunst, Wien (AB)
1989 Wien 1960-1990, Museum moderner Kunst Bozen und Mailand (AB)
1988 Göttliche Komödie, Galerie Contact, Wien
1988 Wirklichkeiten, Museum des 20.Jahrhunderts, Wien (AB)
1988 Kulturhaus Graz (AB)
1988 Rupertinum Salzburg (AB)
1988 Große Galerie, Stadthaus Klagenfurt (AB)
1988 Jugendwerke vom Schillerplatz, Akademie der bildenden Künste Wien (AB)
1987 Face á Face, Europalia, Palais des Beaux Arts, Brüssel (AB)
1986 Galerie Steinek, Wien
1986 Galerie Academia, Salzburg
1986 Selbstsporträts, Galerie d'Eendte, Amsterdam
1986 Wiederbeginn und Entfaltung, Kunstmuseum Belgrad und Joanneum Graz (AB)
1985 Galerie Sigma, Bregenz
1985 Innovativ, Kulturhaus Graz (AB)
1985 Galerie Contact, Wien
1985 Odysee, Kulturhaus, Graz
1985 Avante Garde in Österreich, Vangelista, Mailand
1985 Galerie Freund, Klagenfurt
1984 Galerie Figl, Linz
1983 Der Garten, Galerie Contact, Wien
1983 ORF-Zentrum St.Peter, Graz
1983 Köpfe und Gesichter, Kunsthalle Darmstadt (AB)
1982 Galerie Naviglio, Mailand
1982 Die Wiener Secession, Secession, Darmstadt (AB)
1982 Auf den Spuren von Klee und Macke, Galerie Contact, Wien
1982 Galerie Grösel, Salzburg
1982 Galerie Grüner, Linz
1982 Galerie Freund, Klagenfurt
1981 Akte, Galerie Stubenbastei, Wien
1981 Galerie Infeld, Wien
1981 Kulturhaus Minoriten, Graz
1981 Briefe an den lieben Gott, Secession, Wien
1979 Atelier Gerersdorfer, Wien
1979 Galerie Hilger, Wien
1978 Galerie Naviglio, Mailand
1976 Galerie d'Eendt, Amsterdam
1976 Neue Kunst aus Österreich, Van der Heydt-Museum, Wuppertal (AB)
1975 Galerie Sydow, Frankfurt
1975 Galerie Bloch, Innsbruck
1975 Galerie Kochs, Köln
1975 Galerie Jacob, Paris
1975 Jasa Fine Arts, München
1975 Galerie Naviglio, Mailand
1974 Atelier Gerersdorfer, Wien
1974 Galerie Janus, Graz
1974 Museum des 20.Jahrhunderts, Wien
1973 Galerie Jacob, Paris
1973 ART 4, Basel
1973 Galerie Sydow, Frankfurt
1972 Secession, Wien
1972 Informationsschau für aktuelle Kunst, Düsseldorf
1971 Galerie Sydow, Frankfurt und Berlin
1971 Studio 69, Köln
1971 Biennale VII, Paris
1970 Forum Stadtpark, Graz
1970 Galerie Stubenbastei, Wien
1970 Galerie Pressehaus, Wien
1969 Galerie Cenacola, Vincenza und La Spezia
1968 Wirklichkeiten, Secession, Wien
1968 Forum Stadtpark, Graz
1967 Galerie Forum, Linz
1966 Secession, Wien

About the work (deutsch)

About the work (deutsch)

Seine Bilder aus den Sechzigerjahren haben ihn berühmt und berüchtigt gemacht.

... Figuren des Ausdrucks eines orgiastischen Lebensprinzips, schwellende Glieder, die den Bildraum zu sprengen scheinen, nicht selten als hermaphroditische Zwitter konzipierte Gestalten ...

Die Spannung der beiden Positionen zueinander, jene der Sechzigerjahre zu der der Neunzigerjahre erscheint aufschlußreich, vom Bildraum und der Konzeption des Räumlichen her könnte man von einer Umkehrung sprechen, denn nun kommt dem Weißraum des Bildgrundes eine weit wichtigere und dominante Rolle zu als früher, wo der Körper das Bild ausfüllte und zu dehnen schien.

Ringels sich immer wieder erneuernde Malerei hat in den Bildern der Neunzigerjahre in den Huldigungen, aber vor allem in den Akten den größten Abstraktionsgrad erreicht. Der Raum saugt den Körper auf, der nur mehr in extremen Verdünnungen und Andeutungen vorhanden ist.

Ringel ist immer ein figurativer Maler geblieben, der am Akt und am Körper, also besonders seiner Präsenz als sexuellem Wesen interessiert war...

Peter Gorson bemerkt zu Recht, daß Ringel mit einer in der Kunst des XX. Jahrhunderts seltenen Eindringlichkeit die autonome Natur archetypischer Motive von Leben und Todestrieb, Eros und Leiden thematisiert hat.

Peter Weiermair, 1995

Exhibitions at Galerie Gerersdorfer, Vienna

Exhibitions at Galerie Gerersdorfer, Vienna

FRANZ RINGEL - 1940 - 2011 Galerie Gerersdorfer, Wien VERNISSAGE: Donnerstag, 26. Januar 2012, 19 Uhr Ausstellung 26.01. - 10.03.2012

Artwork Offer on Artist Page offers / Requests  About this service
Exhibition Announcement on Artist Page Exhibition Announcements  About this service
Visualization

 Visualization

Learn more about this service
Artist Visualization Example

Interested in discovering more of this artist's networks?

3 easy steps: Register, buy a package for a visualization, select the artist.

Find out more

See examples how visualization looks like for an artist, a curator, or an exhibition place: Gallery, museum, non-profit place, or collector.

Artist Curator Exhibition Place

Exhibition History 

Exhibition History

 
SUMMARY based on artist-info records. More details and Visualizing Art Networks on demand.
Venue types: Gallery / Museum / Non-Profit / Collector
Exhibitions in artist-info 33 (S 15/ G 18) Did show together with - Top 5 of 142 artists
(no. of shows) - all shows - Top 100
Peter Sengl (5)- 28
Hermann Nitsch (5)- 141
Robert Zeppel-Sperl (4)- 20
Günter Brus (4)- 118
Hubert Scheibl (4)- 37
Exhibitions by type
33:   23 / 2 / 0 / 8
Venues by type
11:   8 / 2 / 0 / 1
Curators 3
artist-info records Mar 1975 - Jul 2018
Countries - Top 4 of 4
Austria (25)
Germany (4)
Switzerland (2)
Italy (1)
Cities - Top 5 of 7
Wien (25)
Zürich (2)
Frankfurt am Main (2)
Passau (1)
Bochum (1)
Venues (no. of shows ) Top 5 of 11
Galerie Gerersdorfer (13)
Essl Museum - Kunst der Gegenwart (8)
Galerie Latal (2)
Galerie Timm Gierig (2)
Galerie Steinek (2)
Curators (no. of shows) Top 3 of 3
Gabriele Bösch(1), Rudi Fuchs(1), Sonja Traar(1)
Offers/Requests Exhibition Announcement S / G Solo/Group Exhibitions   (..) Exhibitions + Favorites
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

25 Visionen

Galerie Gerersdorfer G May 2018 - Jul 2018 Wien (128) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Franz Ringel

 - Ein Grenzgänger
Galerie Gerersdorfer S Jan 2016 - Mar 2016 Wien (128) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

PAPER WORK II

Galerie Gerersdorfer G Jun 2015 - Jul 2015 Wien (128) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Made in Austria

 - Statement by Karlheinz Essl
Essl Museum - Kunst der Gegenwart G Feb 2014 - Aug 2014 Klosterneuburg bei Wien (139) +0
Galerie Gerersdorfer S Jan 2012 - Mar 2012 Wien (128) +0
Essl Museum - Kunst der Gegenwart S Nov 2011 - Jan 2012 Klosterneuburg bei Wien (139) +0
Keep reading