Artist | Ralf Kerbach (*1956)

https://www.artist-info.com/artist/Ralf-Kerbach

See also page on Wikipedia Link WorldCat-Identity Link

Artist Portfolio Catalog Overview\ 1

    • Ralf Kerbach

      Der Landjunge1997

Biography

Biography

1956 in Dresden geboren
1977 - 79 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, bei Professor Gerhard Kettner
1982 Übersiedlung nach Berlin (West)
1984 Arbeitsstipendium des Senators für Kulturelle Angelegenheiten, Berlin
1986/1987 Stipendium in Olevano
1988 längerer Aufenthalt in Paris
1988 - 90 Atelier in Val Quieres bei Montpellier
1991 Stipendium der Deutsch-Brasilianischen Sommerakademie in Joao Passoa/Paraiba, Brasilien
seit 1992 Professur an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
lebt und arbeitet in Berlin und Dresden

Solo Exhibitions

Solo Exhibitions

1984 Bahnhof Rolandseck, Bonn-Bad Godesberg
1985 Goethe-Institut, Brüssel
1987 Galerie Eva Poll, Berlin
1987 Galerie Eva Poll, Berlin (mit Hans Scheib)
Aschenbach Galerie, Amsterdam
1990 "ZIG x SELBST"
Aschenbach Galerie, Amsterdam
1990/1991 "Die Zeugen", Galerie Eva Poll, Berlin
1996 "Blickfelder - Wegblicke", Galerie Eva Poll, Berlin
Galerie Alvenslebon, München
1997 "Ein Motiv - Bilder zu Dresden"
Galerie Hübner und Thiel, Dresden
"Grünes Lächeln mittags", Samuelis Baumgarte Galerie, Bielefeld

Group Exhibitions

Group Exhibitions

1979 "Dezennien l", Leonardimuseum, Dresden
1980 Leonardimuseum, Dresden
1984 "Materialien, Elemente, Idee", Berlinische Galerie, Berlin
"Tiefe Blicke", Hessisches Landesmuseum, Darmstadt
1985 "März-Austellung", Berlin
1986 "Zehn x Malerie", Galerie Eva Poll, Berlin
1986/1987 "Malstrom", Haus am Waldsee, Berlin
Kunsthalle Wilhelmshavon
Mannheimer Kunstverein
1987 "Momentaufnahme", Staatliche Kunsthalle, Berlin
Kastoriano Shoshan Gallery, New York
1989 "Eberhard Roters zu Ehren", Martin-Gropius-Bau, Berlin
1989-1992 Große Kunstausstellung NRW, Düsseldorf
1992 "Via Italia 11 ", Lindenau-Museum, Altenburg
Galerie im Turm, Berlin
1992/1993 "Echtzeit - Positionen deutscher Kunst", Museum, Oslo
1993 "Zeichnungen und so weiter", Galerie Eva Poll, Berlin
1994 "Menschenbilder", Kunstverein, Ueken
1995 "Stadtbilder", Galerie Eva Poll, Berlin
"Menschenbilder", Evangelische St. Jacobi Kirche, Berlin
1996 "Portraits und Selbstbildnisse", Galerie Eva Poll Berlin
"Arbeiten auf Papier II", Hochschule für Bildende Künste, Dresden
1997 "Phoenix Berlin", Willy-Brand-Haus, Berlin
"Andere Blickwinkel", Galerie Eva Poll, Berlin

About the work (deutsch)

About the work (deutsch)

Ralf Kerbach wurde 1956 in Dresden geboren und studierte von 1977 bis 1979 bei Gerhard Kettner an der Dresdner Kunstakademie. 1982 siedelte er nach Westberlin über. Nach weitere Stationen im Ausland, wie Olevano, Paris, Montpellier, und Joao Passoa (Brasilien) kehrte Kerbach nach Dresden zurück und wurde dort 1992, mit nur 36 Jahren, Professor an der Hochschule für Bildende Künste. Er lebt und arbeitet in Berlin und Dresden.

Ralf Kerbach realisiert seit 1979 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, die ihn über die Grenzen Deutschlands hinweg zu einem bekannten Künstler unserer- Zeit gemacht haben.

Kerbach hält strikt an der traditionellen Kunstform Bild fest. Das gemalte Bild ist stark gegenstandsbezogen. Es besteht aus bewegter Malerei, Farbe, Form, Punkt, Linie, Fläche und Flecken.

An Kerbachs Entwicklung lassen sich Einflüsse der "Brücke"- Künstler bis hin zu Theodor Rosenhauer als auch der Berliner "Neuen Wilden" ablesen.

Im Mittelpunkt seines Werkes stellt Kerbach den Menschen. Seine Motive sind sowohl ruhige Portraitstudien als auch expressionistische Mensch - Landschaft - Formationen. Seine abstrakten Gestalten agieren anonym. Spontaneität, Übermalung, Überzeichnung, Durchdringung, Transparenz, Zerstörung und Neubeginn bilden das Formgerüst.

Kerbachs Bilder zeigen Menschen als "Körperlandschaften", seine Portraitstudien hingegen sind verhalten, besinnlich die Physiognomien - auch bei den Selbstportraits - erwecken bisweilen eine rätselhafte Traurigkeit.

Text: Samuelis Baumgarte Galerie

Artwork Offer on Artist Page offers / Requests  About this service
Exhibition Announcement on Artist Page Exhibition Announcements  About this service
Visualization

 Visualization

Learn more about this service
Artist Visualization Example

Interested in discovering more of this artist's networks?

3 easy steps: Register, buy a package for a visualization, select the artist.

Find out more

See examples how visualization looks like for an artist, a curator, or an exhibition place: Gallery, museum, non-profit place, or collector.

Artist Curator Exhibition Place

Exhibition History 

Exhibition History

 
SUMMARY based on artist-info records. More details and Visualizing Art Networks on demand.
Venue types: Gallery / Museum / Non-Profit / Collector
Exhibitions in artist-info 19 (S 8/ G 11) Did show together with - Top 5 of 145 artists
(no. of shows) - all shows - Top 100
Cornelia Schleime (6)- 63
Helge Leiberg (5)- 47
Hans Scheib (4)- 53
Reinhard Stangl (3)- 27
Wolfgang Petrick (2)- 47
Exhibitions by type
19:   8 / 4 / 6 / 1
Venues by type
12:   4 / 3 / 4 / 1
Curators 2
artist-info records Jun 1986 - Aug 2017
Countries - Top 1 of 1
Germany (18)
Cities - Top 5 of 7
Berlin (7)
Dresden (5)
Mannheim (3)
Frankfurt am Main (1)
Magdeburg (1)
Venues (no. of shows ) Top 5 of 12
Galerie Eva Poll (4)
Mannheimer Kunstverein (3)
Städtische Galerie Dresden (2)
Galerie Hübner und Thiel (2)
Leonhardi-Museum (1)
Curators (no. of shows) Top 2 of 2
Thomas Deecke(1), Dieter Ruckhaberle(1)
Offers/Requests Exhibition Announcement S / G Solo/Group Exhibitions   (..) Exhibitions + Favorites
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Malströme

Mannheimer Kunstverein G Jul 2017 - Aug 2017 Mannheim (84) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Wohin mit der Schönheit?

 - 20 Jahre Sächsische Akademie der Künste
Städtische Galerie Dresden G Jun 2016 - Sep 2016 Dresden (34) +0
Deecke, Thomas (Curator)       +0
Deutsche Bank Collection - Artists S Apr 2015 - Apr 2015 Frankfurt am Main (1) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

Ralf Kerbach

 - Weltinnenraum. Malerei
Städtische Galerie Dresden S Feb 2015 - May 2015 Dresden (34) +0
PermalinkExhibition TitleExhibition Title

DIE ELBE [in] between - Wasser, Ströme, Zeiten

 - Ein internationales Kunstprojekt zur Elbe in Magdeburg
Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen G Sep 2007 - Jan 2008 Magdeburg (78) +0
Leonhardi-Museum S May 2006 - Jul 2006 Dresden - Loschwitz (72) +1
Insight Basic  

Display the full interactive exhibition history and all related artist, exhibition venue, and curator pages for your research. The SUMMARY above shows today's available scope.

Insight Basic 10 Days USD 378 / EUR 394

Insight Basic 1 Day USD 42 / EUR 44

To use Insight Basic or Insight Analytics

Sign-up for free first
Insight Analytics

Use Analytics tools for more insight based on documented exhibitions. More details on your RESEARCH user page.
(Includes Inisght Basic)
COMING SOON